POL-FL: Sylt: Die Polizei in Westerland zieht um!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – Am morgigen Dienstag (04.06.2019) ziehen das
Polizeirevier und die Kriminalpolizeistelle Sylt in ihre
Interimsunterbringung in die Stephanstraße. Auf dem Gelände der
Telekom ist eine aus Containern bestehende, komplett ausgestattete
Polizeiwache entstanden. Dort werden die Beamtinnen und Beamten des
Polizeirevieres ihren Dienst versehen. Die Kriminalpolizei ist in den
Büroräumen des Telekomgebäudes untergebracht.

Die Dienststellen sind weiterhin unter den bekannten
Telefonnummern erreichbar. Nur die postalische Anschrift hat sich
geändert.

Polizeirevier Sylt Stephanstraße 14 25980 Sylt Tel.: 04651/7047-0
Mail: sylt.pr@polizei.landsh.de

Kriminalpolizeistelle Sylt Stephanstraße 14 25980 Sylt Tel.:
04651/7047-0 Mail: sylt.kpst@polizei.landsh.de

Am Tag des Umzugs kann es zu Beeinträchtigungen der telefonischen
Erreichbarkeit der Dienststellen kommen. Der Notruf 110 ist davon
nicht betroffen.

Hintergrund des Umzugs sind erhebliche Mängel am baulichen Zustand
des 1906 errichteten und unter Denkmalschutz stehenden bisherigen
Dienstgebäudes im Kirchenweg, die im Frühjahr 2018 während
Renovierungsarbeiten festgestellt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kontrolle Fernreisebus: Georgier mit gefälschten rumänischen Dokumenten unterwegs

0.0 00 Handewitt (ots) – Samstagmorgen gegen 02.00 Uhr kontrollierte eineStreife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden Fernreisebus am Autobahnparkplatz Handewitter Forst. Ein Mitfahrer wies sich mit einer rumänischen Identitätskarte aus. Die Beamten stellten Fälschungsmerkmale im Dokument fest und baten den Mann aus dem Bus. Auf der Dienststelle ermittelten die […]