POL-FL: Lindewitt – Unfall auf der L 12 bei Lindewitt, silberner BMW muss entgegenkommendem PKW ausweichen, Polizei sucht weitere Zeugen und Hinweisgeber

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Landesstraße 12 bei Lindewitt (ots) – Bereits am vorletzten Freitagvormittag (23.04.21), gegen 10.55 Uhr, befuhr der Fahrer eines silberfarbenen BMW-Kombi die Landesstraße 12 von Bredstedt in Richtung Flensburg. Plötzlich soll dem 52-jährigen Fahrer auf der Höhe Lindewitt ein anderes Fahrzeug entgegengekommen und ohne ersichtlichen Grund auf dessen Fahrbahn gesteuert worden sein. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, habe der 52-Jährige sein Auto nach links gesteuert und sei deshalb gegen die Außenleitplanke der anderen Straßenseite gefahren.
Bei dem entgegenkommenden PKW habe es sich um einen blauen BMW gehandelt, der seine Fahrt in Richtung Bredstedt fortsetzte, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.
Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres in Flensburg hat die Ermittlungen u.a. wegen einer Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen dieses Unfalls oder Hinweisgeber zu dem verursachenden blauen BMW um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840.

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig - Streifenwagen verunfallt während der Einsatzfahrt in Berliner Straße/Kattenhunder Weg, Polizei sucht weitere Unfallzeugen (FOTO)

0.0 00 Schleswig (ots) – Am Sonntagnachmittag (02.05.21), um 15.28 Uhr, befuhr ein Streifenwagen mit Sonder- und Wegerechten die Berliner Straße in Fahrtrichtung Mühlenredder zu einem Einsatz. An der Ampelkreuzung Berliner Straße/Kattenhunder Weg wurde der Streifenwagen bei roter Ampel in den Kreuzungsbereich gelenkt, als eine Autofahrerin ihren Nissan aus der […]