BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei: 20 Autoreifen und neun Fahrräder ohne Kaufbeleg sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Handewitt (ots) – Gestern Abend gegen 22.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf dem Parkplatz Handewitter Forst einen Kleintransporter, der aus Dänemark kam. Der 41-jährige polnische Staatsbürger wurde aufgefordert, den Laderaum zu öffnen. Dort kamen neun Fahrräder, 20 Autoreifen und 16 Autobatterien zum Vorschein.

Die Gegenstände will der Mann für 400,- Euro käuflich erworben haben, Quittungen konnte er jedoch nicht vorweisen. Die Gegenstände wurden präventiv sichergestellt. Die Ermittlungen zur Herkunft laufen derzeit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt/ List - Zwei schwere Unfälle durch junge alkoholisierte Fahrer

0.0 00 Sylt (ots) – Sonntagfrüh, 12.01.14, gegen 04:30 Uhr, eilten von der Kooperativen Regionalleitstelle koordinierte Rettungskräfte zum Ellenbogen auf Sylt/ List, nachdem hier eine 19-jähriger Polofahrer alleinbeteiligt, von der Fahrbahn abkam und mit seinem Polo im Straßengraben kopfüber landete. Der junge Mann konnte das Unfallfahrzeug verlassen, noch bevor Rettungskräfte […]