POL-FL: Polizeidirektion Flensburg: Zuwendung für verletzte Polizeibeamte – Übergabe am 10. September in Husum – Einladung an Medienvertreter

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum/Bredstedt/Schleswig (ots) –

Der Vorsitzende des Hilfs- und Unterstützungsfonds Klaus Schlie,
Landtagspräsident, wird am Dienstag, 10. September 2019 um 14.00 Uhr
in den Räumen des Polizeireviers Husum, 25813 Husum, Poggenburgstraße
9, Besprechungsraum, Dachgeschoss, Zuwendungen an zwei Polizeibeamte
der Polizeidirektion Flensburg für Kur- und Betreuungsmaßnahmen
übergeben. Die Beamten reisen jeweils mit ihren Familien in die
Lüneburger Heide.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der als Anlage angefügten
Pressemitteilung des Hilfs- und Unterstützungsfonds für Polizeibeamte
und deren Familien in Not e. V.

Rückfragen und Anmeldungen für die Veranstaltung richten Sie bitte
an Karl-Hermann Rehr unter der Telefonnummer 0173-2095139.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schaalby: Radfahrer nach Übergriff in Klensby als Zeuge gesucht

0.0 00 Schaalby (ots) – Die Kriminalpolizei Schleswig sucht einen Radfahrer, der als Zeuge eines Übergriffs auf eine junge Frau in Klensby wichtig sein könnte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstag, 20. August, zwischen 21:00 und 22:00 Uhr. Die 20-Jährige war zu Fuß im Klensbyer Weg unterwegs und bog […]