POL-FL: Nieblum / Insel Föhr: Raub mit Messer

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Auf der Insel Föhr ist am gestrigen Dienstag (09.02.) ein 16-jähriger Jugendlicher Opfer einer Raubtat geworden. Der junge Mann war gegen 18.30 Uhr in Nieblum im Bereich Am Dorfteich / Bi de Meere auf seinem Fahrrad unterwegs, als ihm plötzlich ein Unbekannter entgegen trat und vom Fahrrad stieß. Anschließend zwang der Täter ihn unter Vorhalt eines Messers, seine Wertgegenstände heraus zu geben. Durch den unbekannten Täter wurde der Jugendliche leicht verletzt. Der Täter hatte vorher im Bereich des Tatortes auf einer Bank gesessen, er wird als dunkel gekleidete, männliche Person beschrieben. Wer zu der geschilderten Tat sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Niebüll unter der Telefon-Nr. 04661-40110 in Verbindung zu setzen oder die Polizei unter 110 zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Wolfgang Boe Telefon: 0461-4842010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Tatverdächtiger nach gefährlicher Körperverletzung gefasst

0.0 00 Husum (ots) – Am Sonntag, 07.02.2016, kam es in der Husumer Diskothek “Nachtschicht” zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der ein 21jähriger schwer verletzt wurde. Kurz nach 5 Uhr befand sich der Geschädigte vor der Diskothek und wurde dort von einem ihm unbekannten Mann angesprochen. Als […]