POL-FL: Sylt – Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (04.12.2016) in Westerland wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr gegen 18.30 Uhr eine 74-jährige Autofahrerin die Straße Trift und musste an der Kreuzung St. Nicolai-Straße verkehrsbedingt halten. Als sie grün bekam, bog sie um die aufgestellten Warnbaken falsch nach links ab. Auf Höhe der dortigen Fußgängerampel kam ihr schließlich eine Radfahrerin entgegen, die mit dem Golf zusammenstieß. Die 64 Jahre alte Radlerin kam mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und einem Fußbruch ins Krankenhaus. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihr über 1,4 Promille. Der Arzt entnahm ihr eine Blutprobe. Derzeit wird ermittelt, ob die Lichtzeichenanlage für die Zweiradfahrerin grün zeigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Fahrdorf/Kappeln - Großfahndung nach Raub - Tatverdächtiger in Haft

0.0 00 Fahrdorf, Kappeln (ots) – Nachdem ein Unbekannter am Dienstag (29.11.2016) einen Pkw erbeutete, konnte das Fahrzeug bei einer Großfahndung am Freitagnachmittag aufgefunden und ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Diesem wird vorgeworfen, in Fahrdorf einen VW Polo unter Vorhalt eines Messers geraubt zu haben. Am Freitagmorgen (02.12.2016) wurde dieses Fahrzeug […]