POL-FL: Sylt Kampen – 30-jähriger landete mit Pkw in den Dünen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – Montagmorgen, 25.08.14, gegen 05:00 Uhr, kam ein 30-jähriger Autofahrer aus Hamburg mit seinem Audi bei Kampen von der Straße ab und überschlug sich mehrfach.

Er war auf der L 24 von List kommend in Richtung Kampen unterwegs und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Audi kam nach ca. 150m auf dem Autodach zum Liegen. An dem Pkw entstand Totalschaden.

Der Fahrer konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und lief schwer verletzt zu einem Wohnhaus. Von dort wurde er umgehend in die Notfallaufnahme eingeliefert und medizinisch versorgt. An den genauen Unfallhergang kann sich der 30- jährige nicht erinnern.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,29 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Polizeibeamte des Polizeireviers Westerland nahmen den Unfall auf und sicherten Spuren. Der 30- jährige hat sich nun in einem Strafverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und einer Unfallflucht zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Zeugenaufruf nach Einbruch in Bildungsstätte

0.0 00 Husum (ots) – In der Zeit zwischen Sonntagnachmittag, 24.08.14, 15:00 Uhr, und Montagmorgen, 25.08.14, 06:45 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Erwachsenenbildungsstätte in Husum in der Osterhusumer Straße 30. Dort wurde eine Glastür eingeschlagen durch die die Täter ins Gebäude drangen und alle Schränke durchwühlten und […]