POL-FL: Sylt: 23 Kelleraufbrüche in Westerland

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – In Westerland wurden in der Nacht von Dienstag (05.12.17) auf Mittwoch in einem großen Gebäudekomplex 23 Kellerverschläge aufgebrochen. Die Parzellen befinden sich alle in einem Appartementgebäude in der Maybachstraße. Was im Einzelnen entwendet wurde, steht nicht fest, da noch nicht mit allen Geschädigten gesprochen werden konnte. Ersten Ermittlungen zu Folge könnten es die bislang unbekannten Täter auf Alkohol abgesehen haben. Einige Flaschen standen bereits zum Abtransport bereit. Möglicherweise wurden die Täter während der Tatausführung gestört.

Seit Mitte November ist es in Westerland vermehrt zu Einbrüchen in Kellerverschlägen, Tiefgaragen und Geräteschuppen gekommen. Betroffen waren insbesondere größere Gebäudekomplexe mit Kellern und Tiefgaragen.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Westerland unter 04651 – 7047 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Oldenswort: 11-jähriges Mädchen vom Auto angefahren - Fahrer gesucht!

0.0 00 Oldenswort (NF) (ots) – Am Dienstagmorgen (05.12.17) wurde in Oldenswort ein 11-jähriges Mädchen auf dem Schulweg von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Die Schülerin wollte gegen 06:30 Uhr zum Schulbus und ging auf dem Gehweg der Dorfstraße in Richtung Harblek Chausse. An der Einmündung Bruesgang wurde sie […]