POL-FL: Struckum – Reetdachhaus brennt lichterloh – Kripo ermittelt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Struckum/Kreis Nordfriesland (ots) – Struckum – Aus bisher ungeklärter Ursache brannte im Blumenhofweg am Dienstagmorgen ein Reetdachhaus nieder. Der Brand wurde um 01.15 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Struckum, Bredstedt und Breklum stand das Haus bereits im Vollbrand. Nach ca. zwei Stunden hatten die 70 Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle gebracht. Da das historische Reetdachhaus vorwiegend als Wochenend- und Feriendomizil genutzt wird, befanden sich zur Brandzeit keine Personen im Haus. Die Kripo Niebüll hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 04661-40110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Struckum - Nach Brand eines Reetdachhauses legt Eigentümer Geständnis ab

0.0 00 Struckum/Nordfriesland (ots) – Struckum – Nachdem ein Reetdachhaus in Struckum heute Morgen gegen 01.15 Uhr lichterloh brannte, hat heute der 39-jährige Eigentümer gestanden, sein Feriendomizil selbst in Brand gesetzt zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen gehen die Ermittler von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat […]