POL-FL: Struckum – Nach Brand eines Reetdachhauses legt Eigentümer Geständnis ab

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Struckum/Nordfriesland (ots) – Struckum – Nachdem ein Reetdachhaus in Struckum heute Morgen gegen 01.15 Uhr lichterloh brannte, hat heute der 39-jährige Eigentümer gestanden, sein Feriendomizil selbst in Brand gesetzt zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen gehen die Ermittler von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Die Concertino Winter Konzerte am 2017

0.0 00 (CIS-intern) – Winterzeit, Kältezeit-Schnee und rote Nasen, Eisblumen, Punsch und Schlittenfahrten. Diese romantischen Bilder assoziieren wir mit ihr (mit dem Winter) ebenso wie die Aufregungen der Feiertage, den Jahreswechsel und die Tristesse der grauen Tage und der blattlosen Baumkronen. Die letzte der vier Jahreszeiten hat ihren ganz eigenen, […]
Foto: Presse Jonny Möller