POL-FL: Struckum: Radfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt, Zeugenaufruf

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Struckum (ots) – Am Mittwoch (16. Dezember 2020) gegen 12.30 Uhr kam es in Struckum zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 52-jährige Nordfriese mit einem E-Bike und kam aus ungeklärter Ursache zu Fall. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde in der Nähe der dortigen Bäckerei (Hauptstraße/ B5) von einem Passanten angetroffen. Der Verunfallte schob sein Fahrrad aus Richtung Hattstedt kommend auf dem Radweg und trug eine graue Regenhose und eine blaue Kapuzenjacke. Das E-Bike des Mannes hatte zwei schwarze Gepäcktaschen. Der Mann war nur bedingt ansprechbar, sodass der Unfallhergang und der genaue Unfallort bislang unklar sind. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bredstedt unter 04671-4044900 zu melden. Vielen Dank!

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4793090 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, Polizei sucht Zeugen

0.0 00 Husum (ots) – Am Mittwochnachmittag (09. Dezember 2020) gegen 14.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung Asmussenstraße/ Erichsenweg in Husum, dessen Verursacher sich unerlaubt vom Unfallort entfernte. Der Geschädigte, ein 65-jähriger Husumer, befuhr nach ersten Erkenntnissen mit seinem Pedelec den Erichsenweg in Richtung Asmussenstraße. […]