POL-FL: Mildstedt: Dreiste Fahrraddiebe bestehlen Rentnerin – Defekte Kette vereitelt die Flucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Mildstedt (ots) – Am Mittwoch (28.08.19) versuchten zwei
Jugendliche einer 75-jährigen Frau das Fahrrad zu stehlen. Die Flucht
misslang, da die Kette absprang. Es werden Zeugen gesucht, die sich
gegen 11:00 Uhr im Mauweg in Mildstedt aufgehalten haben.

Die Rentnerin war auf einem Sandweg zwischen Mauweg und Dreimühlen
unterwegs. Sie pflückte Brombeeren und wurde dabei von den
Jugendlichen angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Dann gingen
die beiden Jungs weiter. Kurze Zeit später traf die 75-Jährige erneut
auf die beiden und wurde wieder angesprochen. Sie gingen ein Stück
des Weges gemeinsam und als die Frau Ihr Fahrrad abstellte, um
Mirabellen zu sammeln, setzte sich einer der Jugendlichen auf das Rad
und fuhr davon. Der andere folgte umgehend auf seinem eigenen Rad.

Nach wenigen Metern sprang der jugendliche Dieb vom Fahrrad der
Rentnerin und warf es in den Graben. Die abgesprungene Kette hinderte
ihn an der Weiterfahrt.

Die Jugendlichen werden folgendermaßen beschrieben:

1. Person:

– ca. 15 – 16 Jahre alt
– ca. 160 cm groß
– dunkelblonde Haare, an den Seiten kurzrasiert, mittig auf dem
Kopf etwas länger und auffällig gelb-blond gefärbt

2. Person:

– ca. 15 – 16 Jahre alt
– dunkle Haare
– schwarzer Rucksack
– eigenes Fahrrad dabei

Im Mauweg waren zum Zeitpunkt der Flucht ein Mann und eine Frau
unterwegs, die das Wegwerfen des Rades beobachtet haben dürften.
Diese beiden Personen und weitere Hinweisgeber zu den Tätern, werden
gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Husum unter: 04841 – 830 0 zu
melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.