POL-FL: Schwesing: 36 Fahrer unter Drogeneinfluss – Ergebnisse der Kontrollen beim Bachblytenfest

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schwesing (ots) – Anlässlich des 10. Bachblytenfestes in Schwesing
(12. – 14 Juli) führte das Polizeiautobahnrevier Nord, Fachdienst
Husum, am Freitag und Sonntag Kontrollen mit Unterstützungskräften
aus dem gesamten Land Schleswig-Holstein sowie des Zolls durch.
Drogenspürhunde von der Polizei und des Zolls kamen ebenfalls zum
Einsatz. Die Kontrollen verliefen entspannt und friedlich.

Wegen des Auffindens unterschiedlicher Drogen (Cannabis, LSD,
Amphetaminen, Kokain, Crack) wurden 41 Anzeigen wegen des Verstoßes
gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt. Bei 36 Fahrern wurden
Blutproben entnommen, da sie im Verdacht stehen, ihr Fahrzeug unter
dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt zu haben. Weiterhin werden
19 Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie fünf Verstöße gegen das
Waffenrecht zur Anzeige gebracht.

70 Atemalkoholtest wurden durchgeführt. Erfreulich war, dass
keiner der Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht
werden musste.

Insgesamt wurden an beiden Tagen 1030 Fahrzeuge kontrolliert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: Tatverdächtiger nach Einbrüchen in Ärztehaus in U-Haft

0.0 00 Schleswig (ots) – Im Zeitraum 29.05.19 – 31.05.19 kam es zu einem Einbruch sowie mehreren Einbruchsversuchen in einem Schleswiger Ärztehaus in der Plessenstraße. In einer der dort befindlichen Praxenkonnte der Täter neben Wertgegenständen auch eine große Anzahl von Rezepten und Medikamenten erbeuten. Im Folgenden kam es zu mehreren […]