POL-FL: Pferd mutwillig verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt (ots) – In der Nacht zu Montag, den 06.06.2016, kam es in Bredstedt in unmittelbarer Nähe der ehemaligen BGS-Kaserne auf einer Pferdekoppel zur mutwilligen Verletzung eines 7-jährigen Wallachs. Das Pferd wurde mit einem Weidezaunstab derart massiv gestochen, dass der Stab am Morgen noch in dem Pferd steckte. Nach Auskunft der hinzugezogenen Tierärztin handelt es sich zweifelsfrei nicht um einen Unfall. Hinweise auf den/die Täter bitte an die Polizeistation Bredstedt, 04671/96056.

Die Pressestelle der Polizeidirektion Flensburg ist bis einschließlich Mittwoch, 08.06.2016, nicht besetzt. Es wird gebeten von Anfragen abzusehen.

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Jörg Dainat Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Ockholm (NF) - Wer hat es auf die Schafe abgesehen? - Zeugen gesucht

0.0 00 Ockholm (NF) (ots) – Mehre Schafe wurden in den letzten Wochen im Bereich Ockholm gestohlen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25.05./26.05.) waren 17 etwa drei Monate alte Lämmer von einer Herde am Seedeich Schlüttsiel betroffen. Als Erkennungsmerkmal besaßen sie zwar noch keine Ohrmarken, dafür aber einen […]