POL-FL: Bredstedt – Ca. 11-jährige Radfahrerin kollidiert mit PKW-Anhänger und stürzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt (ots) –

Am späten Montagnachmittag (09.05.22), gegen 17.45 Uhr, befuhr ein Autofahrer mit seinem Pkw und Anhänger die Husumer Straße (B5) in Bredstedt in Fahrtrichtung Husum. Rechtsseitig auf dem Bürgersteig, auf Höhe eines Reifenhändlers, nahm er ein Mädchen wahr, welches augenscheinlich die Fahrbahn mit ihrem Fahrrad überqueren wollte. Der Autofahrer fuhr langsam an dem Mädchen vorbei und erkannte, dass dieses losfuhr, gegen seinen Anhänger fuhr und stürzte. Der Pkw-Fahrer stoppte sein Gespann und rannte zu dem Mädchen. Dieses stieg wieder auf ihr Fahrrad auf, gab an, dass alles in Ordnung sei und radelte in Richtung Kreisverkehr davon. Der Verkehrsermittlungsdienst hat die Ermittlungen dieses Unfalls aufgenommen und hofft auf weitere Zeugen und vor allem auf die Feststellung der Identität des unfallbeteiligten Mädchens. Dieses war sehr schlank und fuhr auf einem bunten Mountainbike. Da sie bei dem Sturz auf ihre Hände fiel, müsste sie sich zumindest diese verletzt haben.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04671-4044900 zu melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Öffentliche Führung durch das Schloss vor Husum am 28. Mai um 15:00 Uhr

0.0 00 (CIS-intern) –  Am Samstag, den 28. Mai um 15:00 Uhr startet die nächste öffentliche Führung durch das Schloss vor Husum. Der einstündige Rundgang durch das einzige Schloss an der schleswig-holsteinischen Westküste führt durch die unterschiedlichen Räumlichkeiten des historischen Baus und gibt den Besucher*innen interessante und spannende Einblicke in […]