POL-FL: Nordstrand (NF) – Verkehrsunfall: 2-jähriger in Lebensgefahr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Dienstagabend, 02.06.15, gegen 17:50 Uhr, kam eine 31-jährige mit ihrem Opel Zafira auf der Hammchaussee auf Nordstrand aus bislang ungeklärter Ursache von der regennassen Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam im Graben zum Liegen.

Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen. Der Beifahrer, der 2-jährige Sohn, musste von Ersthelfern reanimiert werden. Der Junge wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht und dort auf der Intensivstation stationär behandelt. Die Mutter wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren unter anderem Rettungswagen, Notarzt und Rettungshubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr und Beamte vom Polizeirevier Husum.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Opel musste von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle teilweise gesperrt.

Der 2-jährige schwebt anhaltend (Stand Mi, 3.6.15, 14:45 Uhr) in Lebensgefahr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Hungriger Wolf oder gieriger Hund? 14 Lämmer auf Nordstrand gerissen

0.0 00 (CIS-intern) – Seit dem 14. Mai 2015 beklagt ein Deichschäfer in Nordfriesland im Bereich der Insel Nordstrand den Verlust von bislang insgesamt 14 Lämmern. Ob ein Wolf oder ein anderes Tier die Lämmer gerissen hat, ist bislang nicht klar. Der betroffene Schäfer hatte zunächst die Verluste seiner Tiere […]