POL-FL: Niebüll – 65-jährige Niebüllerin vermisst, Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Niebüll (ots) –

Seit ca. einer Woche (24.02.22) wird Frau Monika R. aus Niebüll vermisst. Frau R. wohnt allein, hat aber Kontakt zu ihren Nachbarn, die nun bei der Polizei angaben, sie seit einigen Tagen nicht mehr gesehen zu haben. Erste Ermittlungen der Polizei führten nicht zu einem Auffinden der Niebüllerin. Frau R. ist ca. 160 cm groß und schlank mit auffällig dünnen Beinen. Sie hat lange dunkle Haare mit grauem Ansatz und ein sehr schlankes Gesicht. Bekleidet ist sie vermutlich u.a. mit einer blauen Jacke, einem Strickpullover in rot/blau/gelb und weißen Turnschuhen.

Wer Frau R. gesehen hat oder weiß, wo sie sich aufhalten könnte, wird gebeten, die Kriminalpolizei in Niebüll unter der Rufnummer 04661-40110 zu kontaktieren. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Niebüll/Bredstedt - Betrunkener geht über geschlossenen Bahnübergang und fährt ohne Fahrkarte im Zug

0.0 00 Niebüll/Bredstedt (ots) – Gestern Nachmittag wurde eine Streife der Bundespolizei über eine Gleisüberschreitung in Niebüll informiert. Die eingesetzten Beamten konnten ermitteln, dass ein offensichtlich angetrunkener Mann über den geschlossenen Bahnübergang am Bahnhof Niebüll gegangen war und torkelnder Weise an den Gleisen entlanglief. Danach stieg er in den Zug […]