POL-FL: Kotzenbüll: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kotzenbüll (ots) – Am Dienstagmorgen (19. Januar 2021) gegen 07.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Bundesstraße 202 in Höhe Kotzenbüll, dessen Verursacher sich unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Ein 44-Jähriger befuhr mit einem Sattelzug die B202 von Tönning kommend in Richtung Garding. In Höhe der Ortschaft Kotzenbüll kam ihm nach ersten Erkenntnissen ein Lastkraftwagen entgegen, der aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Der 44-jährige Geschädigte konnte auf die Bankette ausweichen und einen Zusammenstoß mit dem anderen Lkw verhindern. Er blieb unverletzt, es entstand jedoch Sachschaden.

Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zum geflüchteten Lkw machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Tönning unter 04861-6170660 oder per Email unter Toenning.PSt@Polizei.LandSH.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4820399 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Humptrup: Brand eines Mehrfamilienhauses

0.0 00 Humptrup / NF (ots) – Am frühen Samstagmorgen (23. Januar 2021) gegen 03.40 Uhr kam es zu einem Feuer in der Hauptstraße in Humptrup. Aus bisher ungeklärter Ursache brach ein Feuer in einem Wohnhaus mit vier Wohneinheiten aus. Durch das Feuer wurde niemand verletzt. Der entstandene Schaden liegt […]