POL-FL: Husum/Friedrichstadt – Warnung vor falschen Wasserablesern / Trickbetrüger bestehlen Senioren

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

Husum/Friedrichstadt (ots) – Am Dienstagmittag (20.08.19) wurden
einem Rentner in Friedrichstadt zwei Eheringe aus dem Schlafzimmer
entwendet. Einer Rentnerin aus Husum fehlte nach dem Besuch der
angeblichen Wasserableser am Nachmittag Schmuck.

Angeblich gäbe es einen Wasserrohrbruch an einer benachbarten
Baustelle, deshalb müsse man einmal den Wasserdruck im Haus des
Rentners überprüfen. Während der Friedrichstädter mit einem der
“Handwerker” ins Bad ging, hat der Mittäter das Haus nach
Wertgegenständen durchsucht. Hinterher fehlten die Eheringe aus dem
Schlafzimmer. Ähnlich erging es einer Rentnerin in Husum. Man müsse
den Wasserdruck in ihrer Wohnung messen und anschließend die
Wasseruhr ablesen. Während die Seniorin mit einem der Handwerker ins
Bad ging, wo dieser am Waschbecken hantierte, klingelte ein weiterer
Mann an der Wohnungstür und gab an, dass der Keller unter Wasser
stünde. Nachdem die angeblichen Handwerker weg waren, stellte die
Rentnerin den Diebstahl von Schmuck fest.

Beschrieben wurden die Täter wie folgt:

Täter 1: männlich, klein, schlank, kurze dunkle Haare, gepflegtes
Äußeres Täter 2: männlich, etwas größer und schlanker als Täter 1

Wer hat diese Personen im Husumer und Friedrichstädter Bereich
beobachtet? Die Kripo in Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und
ist unter der Rufnummer 04841-8300 erreichbar.

Bitte warnen Sie Angehörige, Nachbarn und Freunde vor dieser
perfiden Betrugsmasche!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.