POL-FL: Husum – Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern im Fischergang, Polizei sucht weitere Zeugen, vor allem einen Mann der eine weitere Eskalation unterbunden hat

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Husum (ots) – Am späten Samstagnachmittag (17.04.21) gerieten zwei junge Autofahrer aneinander, nachdem der eine, ein 29-Jähriger Fahrer einer schwarzen VW Passat Limousine offenbar mehrfach versucht hatte, in der Großstraße und in der Hohlen Gasse, den 19-jährigen Fahrer eines Audi A6 Kombis in schwarz zu überholen, dieser dies aber wohl nicht zuließ. Im Fischergang wurden beide Fahrzeuge gestoppt und es kam auf der Straße zu einem Streit und einer körperlichen Auseinandersetzung.
Mehrere Passant(inn)en und weitere Autofahrer/-innen sollen Zeugen dieser Auseinandersetzung geworden sein. Ein Mann soll sogar einen der Beteiligten festgehalten haben, so dass dieser von dem anderen Mann abließ. Dieser Zeuge und weitere Beobachter der Geschehnisse werden gebeten, sich mit den Ermittlern des Polizeirevieres in Husum unter der Rufnummer 04841-8300 in Verbindung zu setzen.

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Flensburger Blaulichttag wird erneut verschoben

0.0 00 Flensburg (ots) – Eigentlich sollte es ein tolles Event für alle Freunde von Blaulicht und Martinshorn werden. Die Flensburger Bundespolizei hatte zusammen mit 24 weiteren Rettungs- und Hilfeleistungsorganisationen aus dem Raum Flensburg und aus Dänemark den mittlerweile 4. Blaulichttag in Flensburg geplant. Vom ASB bis zum Zoll wollten […]