POL-FL: Hattstedt (NF) – Rollerfahrer kollidiert mit Bus und wurde dabei schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Hattstedt NF (ots) – Dienstagabend, 21.01.14, gegen 18:55 Uhr, ist es in der Husumer Straße auf der K81 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen bei dem ein Bus mit einem Rollerfahrer zusammenstieß. 

Ein 26- jähriger Rollerfahrer befuhr die K81 von Husum kommend in Richtung Hattstedt. Er wollte nach links abbiegen in den Biswasserweg, als ihn ein von hinten kommender Linienbus überholen wollte. Es kam zur Kollision bei der der Rollerfahrer gegen die Frontscheibe prallte. Der 26- jährige und sein Roller wurden durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschleudert. 

Er wurde so schwer verletzt, dass er in das nahe gelegene Krankenhaus gebracht werden musste. Es besteht aber glücklicherweise keine Lebensgefahr. 

Beamte vom Polizeirevier Husum nahmen den Unfall auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und sicherten Spuren. 

Zeugen und Hinweisgeber zu dem Unfall werden gebeten sich bei der Polizei in Husum unter Tel.: 04841/830-311 zu melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg / Handewitt - Einbrüche in Kindergärten, Zeugen gesucht

0.0 00 Flensburg und Umland (ots) – In der Nacht von Dienstag, 21.01.14, zu Mittwoch, 22.01.14, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu Kindergärten im Raum Flensburg und hinterließ jeweils hohen Sachschaden. Das genaue Stehlgut ist bislang unbekannt.  Im Kinderhaus an der Marientreppe in Flensburg drang man in der Zeit vom […]