POL-FL: Flensburg / Handewitt – Einbrüche in Kindergärten, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg und Umland (ots) – In der Nacht von Dienstag, 21.01.14, zu Mittwoch, 22.01.14, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu Kindergärten im Raum Flensburg und hinterließ jeweils hohen Sachschaden. Das genaue Stehlgut ist bislang unbekannt. 

Im Kinderhaus an der Marientreppe in Flensburg drang man in der Zeit vom 21.01., 19:00 Uhr – 22.01., 07:30 Uhr, gewaltsam ein. 

In der dänischen Kindertagesstätte in der Flensburger Ritterstraße verschaffte man sich in der Zeit vom 21.01., 19:30 Uhr – 22.01., 06:45 Uhr, gewaltsam Zutritt. 

In den Kindergarten im Alten Kirchenweg in Handewitt brach man in der Zeit vom 21.01., 21:00 Uhr – 22.01., 07:00 Uhr, ein. 

In allen Fällen wurden Scheiben beim Zutritt zerstört. 

Beamte vom K7 der Bezirkskriminalinspektion und von der Polizeistation Schafflund leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein und sicherten Spuren. 

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Sankt Peter-Ording (NF) - WARNMELDUNG - Dienstagabend : Paar nach Intoxikation, Angst- und Panikattacken hilflos im Krankenhaus, 29-jähriger mit Krämpfen auf Intensivstation

0.0 00 Sankt Peter-Ording (NF) (ots) – Dienstagabend, 21.01.14, gegen 21:25 Uhr, eilte eine Streife der Polizeistation Tönning nach Sankt Peter-Ording, nachdem ein Anrufer die Kooperative Regionalleitstelle alarmiert hatte, weil ein Mann zuvor randaliert habe und offenbar ärztliche Hilfe benötigte.  Die Kooperative Regionalleitstelle koordinierte die Einsatz- und Rettungskräfte.  Vor Ort […]