POL-FL: Groß Rheide: Autofahrerin prallt gegen ein Brückengeländer und verstirbt noch am Unfallort

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Groß Rheide (ots) – Am Donnerstagvormittag (06.06.19) gegen 10:00
Uhr, kam es auf der L39 bei Groß Rheide zu einem tödlichen
Verkehrsunfall. Eine 49-jährige Dacia-Fahrerin befuhr die L39 von
Dörpstedt aus in Richtung Groß Rheide. Nach ersten Erkenntnissen
geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen ein
Brückengeländer. Die Autofahrerin konnte durch die eingesetzten
Kräfte, der freiwilligen Feuerwehren Dörpstedt, Kropp und Ostenfeld
nur noch tot geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Gina Bartsch
Telefon: 0461 / 484 2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: 17- Jähriger aus Schleswig vermisst - die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

0.0 00 Schleswig (ots) –   Seit Donnerstagabend (06.06.19) gegen 17:00 Uhr wird der 17-jährige Henrik Breese aus Schleswig vermisst. Henrik Breese benötigt dringend ärztliche Hilfe.  Beschreibung: ca. 165 cm groß, sehr schlank, kurze blonde Haare, Akne und jünger aussehend. Henrik ist vermutlich mit einer kurzen Hose und einem Kapuzenpullover […]