POL-FL: Bredstedt- Nachmeldung – Vermißter 44-jähriger wieder da

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt (ots) – Heute, gegen 14:00 Uhr, ist der vermißte Christoph Busse wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Polizeibeamte der Polizeistation Garding nahmen sich seiner an.

Bredstedt- Männliche Person im Raum Bredstedt vermisst

Seit dem Nachmittag des 18.03.2014 wird der 44-jährige Christoph Busse vermisst. Dieser wurde zuletzt gegen 15:15 Uhr im Raum Bredstedt gesehen. Er hielt sich zuletzt in der Fachklinik Riddorf auf und kommt ursprünglich aus Eiderstedt.

Personenbeschreibung: 1,70-1,75m groß, kräftige Statur, dunkel krauses Haar, bekleidet mit grauer Arbeitshose, Arbeitsstiefeln und Arbeitsjacke.

Ein Hubschrauber, Suchhunde und Polizeibeamte sind bereits eingesetzt und suchen nach der Person.

Bisherige Suchmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Wie bitte um ihre Mithilfe nach der Suche des Christoph Busse. Wer Hinweise geben kann meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei in Niebüll unter 04661/40110 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt/ Westerland - Junges Pärchen nach dreistem Handtaschenraub festgenommen

0.0 00 Sylt (ots) – Dienstagnachmittag, 18.03.14, gegen 15:40 Uhr, kam es in der Kjeirstraße in Westerland zu einem Raubüberfall bei dem einer jungen Sylterin die Handtasche entrissen wurde. Die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeireviers Westerland wurden zum Tatort entsandt und nahmen eine Anzeige auf. Sie erhielten eine gute Beschreibung des […]