POL-FL: 79-Jähriger vermisst, Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Seit den frühen Morgenstunden (Montag, 17.08.20) wird der 79-jährige Frenz-Willy Theede aus Schleswig vermisst. Der Rentner ist orientierungslos und bedarf dringend ärztlicher Hilfe! Zuletzt gesehen wurde er in den frühen Morgenstunden in einem Pflegeheim im Stadtteil Friedrichsberg. Beschreibung des 79-Jährigen: 176 cm groß und hager, graues kurzes Haar. Herr T. ist vermutlich nur mit Unterwäsche bekleidet und barfuß unterwegs.

Die Polizei bittet die Bevölkerung und die Medien um die Mithilfe bei der Suche des Vermissten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4680946 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Arbeitsreiches Wochenende für die Bundespolizei: 12 unerlaubte Einreisen aus Dänemark, Rauschgift sichergestellt

0.0 00 Flensburg (ots) – Am vergangenen Wochenende hat die Flensburger Bundespolizei erneut bei stichprobenartigen Kontrollen in den grenzüberschreitenden Zügen aus Dänemark und bei Kontrollen im Grenzraum 12 Personen festgestellt, die ausweislos waren oder nicht die erforderlichen Einreisedokumente vorweisen konnten. Zwecks Identitätsfeststellung und Überprüfung der Einreisevoraussetzungen wurden die Männer, Frauen […]