BPOL-FL: Meldorf – Drei Jugendliche laufen über Bahngleise

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Meldorf (ots) – Gestern Nachmittag gegen 14.15 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizei auf der Bahnstrecke Hamburg – Westerland am Bahnhof Meldorf zwei junge Mädchen fest, die verbotenerweise über die Bahngleise liefen. Die Beamten schritten sofort ein und belehrten die 15-Jährigen über die Gefahren im Bahnbereich. Eine halbe Stunde später konnte ein 16-Jähriger beim gleichen Leichtsinn festgestellt werden.

Sie waren sich alle offensichtlich nicht über die Lebensgefahr im Klaren, in die sie sich begeben hatte. Glücklicherweise kam kein Zug zu der Zeit,

Sie wurden eindringlich belehrt und mit einem Verwarngeld belegt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Messe Husum startet ins Flohmarkt-Jahr

0.0 00 (CIS-intern) – Am 26. Januar 2014 startet auch Husum ins Flohmarkt-Jahr 2014. An diesem Sonntag findet der 1. Riesen-Flohmarkt des Jahres in der Messe Husum statt. Um 8 Uhr öffnen sich die Türen zu einem der größten Hallen-Flohmärkte Schleswig-Holsteins. Hunderte von Hobbyhändlern erwarten wieder tausende Besucher mit einem […]