BPOL-FL: Bundespolizei stellt hochwertige Spirituosen und hunderte Hygieneartikel sicher

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Handewitt (ots) –

Gestern Abend gegen 19.45 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Scandinavienpark in Handewitt einen Kleintransporter mit rumänischen Kennzeichen.

Der Fahrer wies sich mit rumänischen Dokumenten aus. Im Laderaum entdeckten die Bundespolizisten drei große Kartons. Diese waren gefüllt mit hochwertigen Spirituosen wie Champagner und Weinen sowie originalverpackten Hygieneartikel wie beispielsweise mehr als 300 Rasierklingen und elektrischen Zahnbürsten. (siehe Bild)

Auf Befragen nach der Herkunft der Gegenstände entgegnete der 19-jährige Fahrer, diese in Dänemark übernommen zu haben; Ziel des Transportes war Rumänien. Eigentumsnachweise oder Frachtpapiere konnten nicht vorgelegt werden.

Da der Verdacht des Diebstahls vorlag wurden alle Gegenstände, die einen Wert von ca. 15.000 Euro haben, präventiv sichergestellt.

Die Ermittlungen der Bundespolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei: Däne ohne Führerschein - Anzeige und Weiterfahrt untersagt

0.0 00 Kupfermühle /B200 (ots) – Gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Bereich B 200 Kupfermühle einen aus Dänemark kommenden Audi. Der Fahrer wies sich mit dänischen Dokumenten aus, einen Führerschein konnte er allerdings nicht vorlegen. Auf Befragen gab der 57-Jährige an, seinen Führerschein nächste […]