POL-FL: Glücksburg – Leckage geschlossen – Nachmeldung zu „Techniker bei Wartungsarbeiten im Schwimmbad leicht verletzt“

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Glücksburg (ots) – Ein Großaufgebot von spezialisierten Rettungskräften der Feuerwehr und mehrere Streifenteams der Polizeistation Glücksburg und benachbarter Polizeidienststellen waren im Einsatz.

Unter anderem sind Einsatzkräfte in Schutzanzügen in den Technikraum vorgedrungen und konnten die Leckage ausfindig machen und abdichten.

Nunmehr werden die Räumlichkeiten, dabei auch das Schwimmbad, vorsorglich angemessen belüftet.

Messungen im Umfeld ergaben, dass der äußere Bereich des Freizeitbades vom Chloraustritt nicht betroffen war.

Während der Maßnahmen erlitt ein Feuerwehrmann einen hitze- und kreislaufbedingten Zusammenbruch. Der Mann musste in ein Flensburger Krankenhaus gebracht werden.

Im Bereich der Einsatzstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehr wurde umgeleitet.

Ersten Erkenntnissen zur Folge erlitt der Techniker durch den Chlorgasaustritt leichte Atemwegsreizungen und eine entsprechende leichte Verletzung. Mehrere Personen, Angestellte der Therme, wurden von den Rettungskräften vorsorglich untersucht.

>>> OTS von 10:25 Uhr:

Glücksburg – Techniker bei Wartungsarbeiten im Schwimmbad leicht verletzt

Freitagmorgen, 11.07.14, gegen 09:45 Uhr, kam es in der Glücksburger Therme in der Sandwigstraße zu einem leichten Unfall, wobei sich ein Mann leicht verletzt hatte.

Ersten Erkenntnissen zur Folge war der Techniker bei Wartungsarbeiten im Filtersystem ausweichendem Chlorgas ausgesetzt, wodurch er leichte Reizungen der Atemwege erlitt.

Der Mann wollte sich bei Bedarf selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Zur Unfallzeit herrschte kein Badebetrieb.

Beamte der Polizeistation Glücksburg und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.