POL-FL: Föhr/ Wyk – Leichenfund in der Nordsee

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Föhr (ots) – Samstagmittag, 12.07.14, gegen 12:40 Uhr, wurde eine männliche Leiche, bekleidet mit einer Badehose, aus der Nordsee in Wyk, Höhe Pitschis geborgen.

Die durchgeführten Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Den eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Wyk auf Föhr ist es gegen 19:30 Uhr gelungen, auf dem sehr gut besuchten Strand, herrenlose persönliche Gegenstände zu finden. Diese gehörten zu der aufgefunden Leiche. Demnach handelt es sich um einen 64- jährigen Touristen, der alleine auf der Insel Urlaub machte.

Genaue Angaben zur Todesursache und zu den Gesamtumständen stehen noch nicht fest, es wird von einem Badeunfall ausgegangen. Beamte der Kriminalpolizei Niebüll haben die Ermittlungen aufgenommen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Hattstedt - Zeugenaufruf nach grob verkehrswidrigem Verhaltens eines Busfahrers

0.0 00 Hattstedt (NF) (ots) – Samstagnachmittag, 05.07.14, gegen 14:30 Uhr, kam es durch einen weißen Reisebus des Herstellers BOVA, mit amtlichen Kennzeichen CUX- …, zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs durch fehlerhaftes Überholen. Zeugen in einem Pkw war aufgefallen, dass der vor ihnen fahrende Reisebus auf der B 5 in […]