POL-FL: Westerland: Zeugensuche nach versuchtem Raub

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) –

Silvesterabend (31.12.21) kam es in Westerland gegen 19:20 Uhr zu einem versuchten Raubüberfall auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof am Kirchenweg. Zwei 13-jährige Jungen wurden von zwei Jugendlichen angesprochen und nach Knallkörpern und Geld gefragt. Als diese angaben, dass sie nichts dabei hätten, schlug einer der Täter einen der Jungen mit einem Baseballschläger.

Die Jugendlichen entfernten sich in Richtung ZOB. Sie waren beide ca. 15 Jahre als, 180 – 190 cm groß und dunkel gekleidet. Eine soll hellhäutig, der andere dunkelhäutig gewesen sein.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Sylt zu melden (Tel.: 04651-70470).

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Das vorläufig geplante Programm im Januar im Husumer Speicher - Änderungen sind möglich

0.0 00 (CIS-intern) –  Für den Januar haben wir folgende Veranstaltungen geplant: Die Offene Bühne am 04.01., das After Work Singen am 11.01. und den After Work Club am 13.01. (falls er denn stattfinden darf). Am 14.01. haben wir Keimzeit zu Gast und am 22.01. präsentiert die Speicher-Gruppe Rettungsboot 100 […]