POL-FL: Verkehrsunfallflucht, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Satrup/Mittelangeln (ots) – Satrup/Mittelangeln – Verkehrsunfallflucht, Polizei sucht Zeugen

Am Freitagmorgen (21.08.2020), gegen 08:20 Uhr, musste der Fahrer eines schwarzen VW Golf, der in Satrup die Glücksburger Straße in Richtung Ortszentrum befuhr, in Höhe der Söruper Straße (L 268) einem von dort auf die Glücksburger Straße einbiegenden Auto ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Fahrer stieß dabei mit seinem rechten Vorderrad gegen den Kantstein, wodurch das Fahrzeug beschädigt wurde. Der andere Fahrzeugführer setzte seinen Weg in Richtung Ortszentrum fort. Bei diesem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kleinwagen mit Schleswiger Kennzeichen gehandelt haben. Kurz vor diesem Fahrzeug bog ein grauer PKW (ähnlich wie VW Caddy) von der Söruper Straße auf die Glücksburger Straße ein. Zum Unfallzeitpunkt sollen dort viele Verkehrsteilnehmer unterwegs gewesen sein. Die Polizeistation Mittelangeln bittet um Hinweise, die zu dem unfallbeteiligten weißen Kleinwagen führen unter der Rufnummer 04633-1710.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4685749 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Veranstalter voll zufrieden mit dem SÜDSTRAND OPENAIR 2020 in Wyk auf Föhr

0.0 00 (CIS-intern) – Fünf Tage, zehn Konzerte und über 1.300 zufriedene Gäste. Das Südstrand Openair begeisterte Föhrer wie Urlaubsgäste gleichermaßen. Mit dabei waren unter anderem Frida Gold, Pohlmann, Tom Gregory, Thees Uhlmann und Glasperlenspiel. Foto: Paul Schimweg / gce-agency „Der intime Rahmen und die Nähe zur Bühne waren schon […]