POL-FL: Flensburg – Raubüberfall auf Kiosk am Burgplatz

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Sonntagabend, 29.12.13, gegen 22:00Uhr kam es im Kiosk “Nesthäkchen” am Burgplatz zu einem Raubüberfall durch zwei Täter. Diese überwältigten die 45-jährige Angestellte und stahlen aus der Kasse Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter über den Haupteingang.

Die 45-jährige Angestellte konnten die Täter wie folgt beschreiben: Ca. 1,75m groß, normale Statur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und darunter einem grauen Kapuzenpullover, dunkler Hose und dunklen Schuhen. Der zweite Täter war größer als sein Komplize, normale Statur, bekleidet mit einer Bluejeans, schwarzer Jacke, schwarze Sturmhaube und dunklen Schuhen.

Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen durch die Polizeibeamten des 1. Polizeireviers und der Kriminalpolizei verlief erfolglos.

Ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Raubes wurde eingeleitet, Spuren gesichert.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Kriminalpolizei in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Punk im Speicher Husum - The Vibrators & Loser Youth

0.0 00 (CIS-intern) – The Vibrators aus London, die sich 1976 gründeten, gelten als eine der ersten Punkbands und machen mit ihren Hits “Baby Baby”, “Automatic Lover”, “Troops Of Tomorrow”, “Disco In Moscow” einen Stopp im Speicher Husum. Viele ihrer Songs wurden von Bands wie den Toten Hosen, Exploited bis […]