POL-FL: Vandalismus – Polizei sucht Zeugen und Hinweisgeber

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck, Schafflund, Unaften, Handewitt, Flensburg (ots) –

In der Nacht von Freitag (05.11.2021) auf Samstag (06.11.2021) kam es zwischen Leck und Flensburg zu diversen Sachbeschädigungen, bzw. Vandalismus.

In Schafflund kam es zu zwei Sachbeschädigungen an Bushaltestellen in der Hauptstraße / B199 und in der Nordhackstedter Straße.

Im Bereich der Nordhackstedter Straße wurde außerdem ein Windfang eines Einfamilienhauses beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Des Weiteren wurden durch die Polizeistation Schafflund weitere Sachbeschädigungen an einer Scheibe einer Bushaltstelle in Unaften und an einem seit ca. 14 Tagen in Handewitt abgestellten Audi (an der B199 vor der Auffahrt zur BAB 7) aufgenommen. Bei diesem wurden die Seitenscheiben eingeschlagen.

Außerdem wurde durch das 1. PR Flensburg eine beschädigte Bushaltestelle in der Straße Am Friedenshügel in Flensburg festgestellt.

Ein weiterer Hinweis in Leck wurde durch das Polizeirevier in Niebüll aufgenommen. Im Bereich der Hauptstraße in Leck wurde ebenfalls eine Scheibe der dortigen Bushaltestelle eingeschlagen.

Bei den eingeschlagenen Scheiben der Bushaltestellen entstand jeweils ein Sachschaden vom ca. 750 Euro.

Es wird von einem Tatzusammenhang ausgegangen. Wer hat am Freitagabend oder in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den o.g. Ortschaften beobachtet, die mit diesen Taten in Verbindung stehen könnten? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04639-3629900 mit der Polizeistation in Schafflund in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Risum-Lindholm - Geschwindigkeitskontrolle vor Schule und Kindergarten

0.0 00 Risum-Lindholm (ots) – Am Montagmorgen (08.11.2021) führten Beamte des Polizeireviers Niebüll eine Geschwindigkeitsmessung in Risum-Lindholm, Ortsteil Lindholm, im Bereich der dortigen Grundschule und des Kindergartens durch. In der Zeit von 10:40 bis 12:30 Uhr wurden insgesamt 33 Verstöße (32x Geschwindigkeit / 1x Gurtverstoß) festgestellt und geahndet. Der Spitzenwert […]