POL-FL: Tönning – Brand einer Doppelhaushälfte in Tönning – hoher Sachschaden

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tönning (ots) –

Aus bislang noch ungeklärter Ursache brannte heute Morgen, gegen 02.00 Uhr, ein Doppelhaus in der Paul-Dölz-Straße lichterloh. Zu Schaden kam glücklicherweise niemand, da eine Bewohnerin wach wurde, das Feuer entdeckte und die Feuerwehr alarmierte. Die Freiwilligen Feuerwehren Tönning, Husum, Oldenswort und Kating waren schnell zur Stelle und konnten das Feuer schließlich löschen, nachdem bereits das Obergeschoss und das Dachgeschoss des Hauses in Brand geraten waren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150000 Euro. Was die Brandursache war, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei in Husum hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer:

04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Mildstedt - Tageswohnungseinbruch/Polizei sucht Zeugen!

0.0 00 Mildstedt (ots) – Mildstedt – Am Dienstag, zwischen 07.45 Uhr und 14.00 Uhr, nutzten bisher unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner, um in ein Einfamilienhaus in der Ostenfelder Landstraße einzudringen. Sie schlugen die Terrassentür ein und durchsuchten anschließend alle Räume nach Wertgegenständen. Mit etwas Schmuck, Bargeld und einem […]