POL-FL: Tating: Tödlicher Verkehrsunfall auf B 202

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Tating (ots) – Mittwochabend (30.06.21) ereignete sich auf der B 202 bei Tating ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Mann kam dabei ums Leben.

 

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mann mit seinem Ford Fiesta von Garding Richtung Tating. Gegen 21:15 Uhr kam er ca. 500 m vor dem Ortseingang Tating in einer Kurve von der Fahrbahn ab, geriet auf die Bankette und von dort zurück auf die Straße. Dort stieß der Fiesta mit einem entgegenkommenden Volvo zusammen.
Der 21-jährige wurde bei dem Zusammenstoß aus dem Auto geschleudert. Er verstarb an der Unfallstelle. Die 34-jährige Fahrerin des Volvos wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Heide eingeliefert. 

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.
Die B 202 war für rund fünf Stunden gesperrt. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bredstedt - Steine auf Gleise gelegt - Bahnanlagen sind kein Platz für Abenteuer (FOTO)

2.0 01 Bredstedt (ots) – Gestern Abend gegen 23.30 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz im Bredstedter Bahnhof gerufen. Offensichtlich hatten Unbekannte Steine auf die Bahngleise gelegt, die dann von einem Zug überfahren wurden. Es kam zu keinen Beschädigungen am Zug. Die Beamten entdeckten zerfahrene Schotter- und Pflastersteine in […]