BPOL-FL: Kupfermühle – Erneut ungekühlte Dönerspieße bei Kontrolle festgestellt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kupfermühle (ots) – Gestern Abend gegen 19.00 Uhr wurde bei einer Kontrolle der
Bundespolizei im Bereich Kupfermühle ein Ford Focus Kombi mit dänischen
Kennzeichen kontrolliert. Im Fahrzeug saßen zwei afghanische Männer (33 und 27
Jahre). Beide konnten sich ordnungsgemäß legitimieren.

Bei der Nachschau im Laderaum entdeckten die Bundespolizisten Kartons mit
Dönerspießen. Da es sich um einen PKW handelte war auch keine Kühlung für die
Ware vorhanden.

Bei der Befragung konnte festgestellt werden, dass die Männer das Dönerfleisch
zuvor in Dänemark gekauft hatten und einen Einkauf in einem Flensburger Baumarkt
tätigen wollten. Danach sollte die Rückfahrt nach Dänemark erfolgen.

Bezüglich der ungekühlten Ware und der Einhaltung der Kühlkette wurde ein
Veterinär der Stadt Flensburg kontaktiert. Dieser ordnete die Vernichtung der
vier Spieße (40 kg) an.

Bereits in der letzten Woche wurde bei einer Kontrolle der Bundespolizei drei
ungekühlte Dönerspieße festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4450686
OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Garding - Metalldiebstahl am Gleis - Bundespolizei sucht Zeugen

0.0 00 Garding (ots) – Vermutlich in der Zeit vom 07. bis zum 23.10.2019 haben unbekannte Täter in Garding (Kreis Nordfriesland) 46 Tonnen Altschienen entwendet. Die Metallschienen sind jeweils 6 Meter lang und wurden nach dem Ausbau an drei Ablagestellen in Gleisnähe gelagert. Für den Abtransport dürften aufgrund des Gewichtes […]