POL-FL: Sylt: Körperverletzung in der Friedrichstraße – Zeugen und Täter gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – In der Samstagnacht (10.07.21) kam es kurz vor Mitternacht in der Westerländer Innenstadt zu einer Körperverletzung. Drei junge Männer hielten sich vor der MC-Donalds-Filiale in der Friedrichstraße auf. Dort sollen sie mit einem weiteren, bislang unbekannten Mann in Streit geraten sein.

Dieser schlug unvermittelt auf einen 27-Jährigen Geschädigten ein und die Auseinandersetzung verlagerte sich auf den Boden. Zeugen gelang es, die beiden zu trennen und der Tatverdächtige fuhr auf einem Rad durch die Elisabethstraße in Richtung Süden. Kurze Zeit später kam er zurück und fuhr erneut an dem Geschädigten vorbei, trat ihm in die Seite und fuhr in nördlicher Richtung weg.

Die Kriminalpolizei Sylt ermittelt wegen Körperverletzung und bittet weitere Zeugen und Hinweisgeber, sich zu melden (Tel.: 04651 – 70470). Insbesondere werden Hinweise zu dem unbekannten Täter benötigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Handewitt - Bundespolizei schnappt gesuchte Drogenschmugglerin

0.0 00 Handewitt (ots) – Gestern Abend gegen 18:00 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen in den Niederlanden zugelassenen Suzuki Alto auf dem ehemaligen Autobahnparkplatz Handewitter Forst, nachdem dieser aus Dänemark eingereist war.   Am Steuer saß eine 46-jährige Frau die sich den Beamten gegenüber ordnungsgemäß ausweisen konnte. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung […]