POL-FL: Sylt – Folgemeldung zu ” Weiträumige Umleitungen aufgrund eines verdächtigen Koffers; Bitte um Rundfunkdurchsage”

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt/Westerland (ots) – Der von einem aufmerksamen Passanten am Morgen (26.07.2016) gemeldete herrenlose Koffer wurde vom Kampfmittelräumdienst des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein begutachtet und schließlich geöffnet. Darin befand sich urlaubtypisches Kartenmaterial, Hinweise auf den Eigentümer fand man nicht. Damit der Koffer seinem Besitzer wieder übergeben werden kann, wird dieser gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sylt unter 04651-70470 in Verbindung zu setzen. Auch Personen, die Hinweise auf den Besitzer geben können, melden sich bitte unter der angegeben Telefonnummer. Derzeit ist davon auszugehen, dass der Koffer vor Ort abgestellt und vergessen wurde. Die Teilsperrung der Süderstraße wurde gegen 13.25 Uhr aufgehoben.

Rückfragen bitte ab 14 Uhr! an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Zeugen nach Einbruchserie gesucht

0.0 00 Husum (ots) – Die Kriminalpolizei sucht nach einer Einbruchserie in Husum nach Zeugen. In der Nacht von Montag auf Dienstag (25.07./26.07.2016) kam es zu fünf Taten im Marienhofweg und der Siemensstraße. Bis auf in einem Fall gelang es den Tätern, Fenster bzw. Türen gewaltsam zu öffnen. Anschließend durchsuchte […]