POL-FL: Leck: Folgemeldung – mehrere Motorräder und ein Wohnmobil entwendet

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kreis NF/ Kreis SL-FL (ots) – Das in der letzten Woche gestohlene Wohnmobil ist an der B 200 aufgefunden worden.

Eine Streife der Bundespolizei wurde am Montagabend (25.04.2016) von einer Spaziergängerin angesprochen, dass seit einigen Tagen ein Wohnmobil auf dem Parkplatz in Höhe Haurup-Hoffnung an der K 126 parken würde. Die Bundespolizisten überprüften das Fahrzeug im Fahndungssystem und stellten fest, dass es sich um das entwendete Wohnmobil aus Leck handelt. Es wurde sichergestellt und nach erfolgter Spurensuche durch die Kriminalpolizei wieder an den Eigentümer ausgehändigt.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem abgestellten Wohnmobil gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Niebüll in Verbindung zu setzen: Tel: 04661-4011 0

Über den Verbleib der entwendeten Motorräder gibt es noch keine weiteren Erkenntnisse.

OTS vom 22.04.2016, 11.24 Uhr: POL-FL: Leck: mehrere Motorräder und ein Wohnmobil entwendet Leck (ots) – Am Montagmorgen (18.04.2016) wurden bei einem Einbruch bei einem Busunternehmen in der Flensburger Straße in Leck fünf Motorräder und ein Wohnmobil entwendet. Unbekannte Täter drangen zwischen 01:00 und 05:00 Uhr durch ein Fenster in die Büroräume ein und öffneten den Tresor. Sie entwendeten die Schlüssel für die Fahrzeuge. Die Motorräder – allesamt Harley-Davidson Maschinen – standen in einer separaten Werkstatt. Das Wohnmobil (Ford-Challenger) parkte auf dem Hof. Ob die Fahrzeuge weggefahren oder abtransportiert wurden, steht nicht fest. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 130.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Niebüll bittet um sachdienliche Hinweise unter: 04661- 4011 0

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Zwei Männer aus Jemen ausweislos mit Fahrrad über die Grenze

0.0 00 Rodenäs (ots) – Gestern Abend gegen 21.30 Uhr stellte die Bundespolizei in Rodenäs/Norddeich (Kreis Nordfriesland) zwei Männer auf Fahrrädern fest. Es stellte sich heraus, dass die beiden jungen Männer die Grenze mit Fahrrädern überqueren wollten jedoch ohne im Besitz von gültigen Dokumenten zu sein. Aus diesem Grund hatte […]