POL-FL: Süderbrarup: Kontrollen von Ladung- und Ladungssicherheit

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Süderbrarup (ots) – Am Dienstagmorgen (07.07.2020) führte das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier, FD Bezirk Schleswig, in der Zeit von 06:30 – 10:00 Uhr eine Verkehrskontrolle in Süderbrarup mit drei Streifenwagenbesatzungen durch. Der Schwerpunkt der Kontrolle war die Überprüfung der Ladung und deren Sicherung von Handwerkerfahrzeugen.

Es wurde in Gesprächen die Wichtigkeit einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung erläutert. Bei vielen Fahrzeugführer waren die Vorschriften auch vorbildlich umgesetzt.

Dennoch wurden die folgenden Verstöße festgestellt und geahndet:

– acht Verstöße gegen das Gefahrgutrecht,

– sieben Anzeigen wegen mangelhafter bzw. nicht vorhandener Ladungssicherung,

– zwei Anzeigen Überladung,

– zwei Anzeigen Fahren ohne Fahrerlaubnis,

– ein Handyverstoß,

– fünf Gurtverstöße,

– einmal Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Zudem wurden sieben Mängelberichte geschrieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4645560 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Kreis SL-FL: Einbruchserie in Tankstellen, Schulen und Kindergärten geklärt

0.0 00 SL-FL (ots) – Die Kriminalpolizei Flensburg hat eine Einbruchserie in Tankstellen, Schulen und Kindergärten geklärt. Drei Tatverdächtige wurden ermittelt, denen wechselweise die Begehung von mindestens 13 Taten seit Beginn der Serie im Februar 2020 vorgeworfen wird. Zwei Tatverdächtige wurden in der Nacht zu Dienstag bei Einbrüchen in einen […]