POL-FL: Schleswig – Schwerer Raub in Handarbeitsgeschäft am Kornmarkt, Polizei sucht Zeugen und Hinweisgeber

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) –

Am Mittwochnachmittag (02.02.22), gegen 13.49 Uhr, betrat ein unbekannter Mann ein Handarbeitsgeschäft am Kornmarkt und bedrohte die hinter dem Verkaufstresen stehende Mitarbeiterin mit einer Spritze. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und floh anschließend mit den Tageseinnahmen von unter 100 Euro in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

-männlich -ca.30 Jahre alt -ca. 180 – 185 cm groß und hager
-braunes, kurzes und dünnes Haar -braune Augen -bekleidet mit einem
dunklen Pullover, hellblauer Jeans, weißen Turnschuhen und einer
blauen OP-Maske -der Mann sprach deutsch ohne Akzent

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizei Schleswig hat die Ermittlungen dieses schweren Raubes übernommen und fragt: Wer hat den oben beschriebenen Mann im Stadtgebiet Schleswig beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04621-840 zu melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig - Schwerer Raub in Bauhaus in der Friedrichstraße, Polizei sucht Zeugen

0.0 00 Schleswig (ots) –   Am Montagmittag (07.02.22), gegen 13.21 Uhr, betrat ein unbekannter Mann den Geschäftsraum eines Bauhauses in der Friedrichstraße und forderte vom Mitarbeiter unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Kasse durch den Mitarbeiter geöffnet wurde, entnahm der Unbekannte das Bargeld und flüchtete. […]