POL-FL: Sankt Peter-Ording: Stehlgut aufgefunden

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sankt Peter-Ording (ots) – Am Sonntagmittag (10. Januar 2021) stellte eine Eiderstedter Polizeistreife im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen ein gestohlenes Fahrrad fest. Das Fahrrad befand sich im Eingangsbereich eines Wohnhauses in Sankt Peter-Ording und schien dort von einem Bewohner abgestellt worden zu sein. Der 30-Jährige gewährte den Beamten Zutritt zu seiner Wohnung. In der Wohnung fanden die Beamten diverse Gegenstände, für die der Mann keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte. Einige der aufgefundenen Gegenstände konnten bereits vorangegangenen Diebstählen zugeordnet werden. Es wurden diverse Gegenstände sichergestellt, wie zum Beispiel Schmuck, Smartphones und Laptops. Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4809542 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Bredstedt: Drei Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss an einem Nachmittag

0.0 00 Bredstedt (ots) – Am Montagnachmittag (11. Januar 2021) stellte die Polizei in Bredstedt mehrere Fahrzeugführer fest, die nach ersten Erkenntnissen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Gegen 15.00 Uhr kontrollierten Bredstedter Polizeibeamte einen Opel in der Osterstraße. Der bei dem 45-jährigen Nordfriesen durchgeführte Urintest ergab Hinweise auf den […]