POL-FL: Bredstedt: Festnahme nach Einbruch in Getränkemarkt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Bredstedt (ots) – Nach einem Einbruch in einen Getränkemarkt in
der Eisenbahnstraße in Bredstedt wurde am Freitagmorgen (05.07.19)
ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 28-jährige Mann soll gegen
03:50 Uhr eine Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und sich so
Zutritt zum Markt verschafft haben. Zeugen sahen den Verdächtigen auf
einem Rad wegfahren und alarmierten die Polizei.

 

Bevor diese am Tatort eintraf, kam der Beschuldigte zurück und
kletterte erneut durch die Scheibe in den Laden. Diesen verließ er
offenbar durch ein Bürofenster und wurde von den eingetroffenen
Beamten außerhalb des Marktes angetroffen und festgenommen. 

Die Polizei erkannte einen alten Bekannten wieder. Derselbe Mann
steht im Verdacht in der vergangenen Woche in Bredstedt und Breklum
mehrere Diebstähle aus unverschlossenen Fahrzeugen begangen zu haben.
Außerdem soll er für weitere Eigentumsdelikte im Raum Bredstedt
verantwortlich sein. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg wurde der Beschuldigte
beim Amtsgericht vorgeführt. Es wurde Untersuchungshaft angeordnet. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Garding - Junge Männer mit Rauschgift am Bahnhof angetroffen

0.0 00 Garding (ots) – Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr stellten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofes Garding auf der Bahnstrecke Husum – St. Peter Ording zwei junge Männer fest. Diese saßen am Fahrkartenautomaten und die Beamten nahmen den Geruch von Cannabis wahr. Zwischen den Beinen des 23-Jährigen lag ein Joint. […]