POL-FL: Niebüll NF – Aufruf: Demente 79-jährige aus Niebüll vermisst

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Niebüll (ots) – Seit Mittwoch, 08.01.14, ist nach einem Arztbesuch die orientierungslose 79-jährige Hildegard Müller abgängig. Zuletzt gesehen wurde die Frau in Niebüll im Bereich des Bahnhofs gegen 09:00 Uhr. 

Sie könnte in einen Zug gestiegen sein, da sie bereits letzte Woche mit dem Zug nach Hamburg gefahren ist in den Stadtteil Rothenburgsort. Sie kommt ursprünglich aus Hamburg, Grothestraße 11, und hat dort ihren ehemaligen Lebensmittelpunkt. Frau Müller kann durch einen Seniorenpass kostenlos mit der Bahn oder dem Bus reisen. 

Sie ist 163 cm groß, trägt einen Haarreif, eine Brille und ist kräftig gebaut. Sie trägt einen roten Parka, graue Stiefel und einen dunkle Jeans. 

Hinweisgeber melden sich bitte dringend bei der Kriminalpolizei Niebüll unter Tel.: 04661/4011 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. 

Es wird gebeten, die Rundfunkdurchsage in diesem Zusammenhang einzustellen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Bredtstedt NF - Schwerlastzug fährt sich im Kreisverkehr fest

0.0 00 Husum (ots) – In der Nacht vom 08.01. auf den 09.01.14, gegen 03:15 Uhr, befuhr ein polnischer Schwerlastzug, bestehend aus drei Fahrzeugen mit einer Windmühle beladen, die B5 als sich ein Lkw im südlichen Kreisverkehr zwischen Breklum und Bredstedt fest fuhr.  Die B5 musste für etwa eine Stunde […]