POL-FL: Steinfeld – Zigarettenautomat aufgeflext – drei Jugendliche auf frischer Tat festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Steinfeld (ots) – Am frühen Donnerstagmorgen (16.01.20) beobachtete ein
aufmerksamer Zeuge drei Jugendliche in der Kastanienallee in Steinfeld beim
Versuch, einen Zigarettenautomaten aufzuflexen. Der Zeuge wählte den Notruf und
informierte die Polizei. Kurz darauf gelang es drei Streifenwagenbesatzungen aus
Schleswig und Kappeln die drei Jugendlichen im Alter von 15, 15 und 17 Jahren
festzunehmen, nachdem diese noch versucht hatten, vor den Polizisten zu
flüchten.

Tatwerkzeug, unter anderem ein Akku-Trennschleifer, konnten vor Ort aufgefunden
und sichergestellt werden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die
Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4496487
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Arbeitsreiches Wochenende für die Bundespolizei: 21 unerlaubte Einreisen aus Dänemark

0.0 00 Flensburg (ots) – Am vergangenen Wochenende hat die Flensburger Bundespolizei erneut bei stichprobenartigen Kontrollen in den grenzüberschreitenden Zügen und Fernbussen aus Dänemark 21 Personen festgestellt, die ausweislos waren oder nicht die erforderlichen Einreisedokumente vorweisen konnten. Zwecks Identitätsfestsstellung und Überprüfung der Einreisevorraussetzungen wurden die Männer, Frauen und Kinder mit […]