POL-FL: Leck (NF): Böse Überraschung nach dem Einkaufen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Am Montagnachmittag, 30.12.2013, zwischen 15:00 und 15:35 Uhr, erlebte ein Bürger aus Leck eine böse Überraschung, als er nach seinem Einkauf zum Fahrzeug zurückkam.

Sein schwarzer Opel Meriva, der auf einem Kundenparkplatz eines Supermarktes in Leck, Süderstraße, geparkt war, wurde durch ein anderes Fahrzeug erheblich beschädigt. Offensicht beim Ausparken streifte ein anderer Fahrer das Fahrzeug und fuhr, ohne sich um die Beschädigung zu kümmern, davon.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 2000 Euro geschätzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet und Spuren gesichert.

Zeugen und Hinweisgeber des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeistation Leck, Tel. 04662/89126-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Schafflund - Streifenwagen wurden durch unbekannte Täter beschossen

0.0 00 Flensburg (ots) – In der Zeit von Samstag, 28.12.13, 07:00 Uhr, zu Sonntag, 09.12.13, 07:00 Uhr, wurden beide Streifenwagen der Polizeistation in Schafflund beschossen. Die Streifenwagen standen vor der Polizeistation im Tannenweg 1. Dort haben Unbekannte aus nächster Nähe mit einer Schusswaffe mehrfach auf die beiden Streifenwagen geschossen. […]