POL-FL: Leck – Garagenbrand – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Am Mittwochmorgen (23.01.19), um 06.47 Uhr, wurde
durch Anwohner in der Straße Leckhuus starke Rauchentwicklung in
einer Garage eines Einfamilienhauses festgestellt. Sofort wurden
Feuerwehrkräfte und die Polizei an den Brandort entsandt. Der
Freiwilligen Feuerwehr Leck gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf
das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Verletzt wurde niemand. Die
Kriminalpolizei in Niebüll hat den Brandort beschlagnahmt. Eine
Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Wer hat in den frühen
Morgenstunden im Bereich Leckhuus, Kokkedahlerweg und Umgebung
verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet? Zeugen und
Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04661-40110 zu
melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Hattstedt - Verkehrsunfallflucht im Kirchenweg - Polizei sucht Zeugen!

0.0 00 Hattstedt (ots) – Am Donnerstag (17.01.19), gegen 17.45 Uhr, parkte eine Rentnerin ihren schwarzen Mazda auf dem Seitenstreifen zum Friedhof im Kirchenweg. Als sie gegen 21.30 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass dieses zwischenzeitlich erheblich beschädigt wurde. Die Spurenlage lässt eindeutig darauf schließen, dass […]