POL-FL: Flensburg: Bombendrohung beim Land-/Amtsgericht in Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Gegenwärtig findet in Flensburg beim Land- und
Amtsgericht ein Polizeieinsatz statt. Am heutigen Mittwoch (19.18.12)
ist dort eine Bombendrohung eingegangen.

Das Gebäude wird aktuell geräumt. Die Straßen Reepschlägerbahn und
Südergraben werden für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Polizei und
Rettungsdienst sind vor Ort.

Das Gebäude soll mit Sprengstoffsuchhunden abgesucht werden. Über
die Dauer des Einsatzes kann zum jetzigen Zeitpunkt keine
Einschätzung gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig - Raubüberfall auf Tankstelle/Polizei sucht Zeugen

0.0 00 Schleswig (ots) – Am Dienstagabend (18.12.18), um 22.32 Uhr, betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle in der St.-Jürgener-Straße in Schleswig und forderte den 43-jährigen Kassierer unter Vorhalten einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld auf. Anschließend entkam der Maskierte unerkannt mit einem Bargeldbetrag von mehreren hundert Euro […]