POL-FL: Kreis SL-FL: vier Blutproben in 90 Minuten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Kreis SL-FL (ots) – Die Streifen des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres aus Schleswig haben heute Vormittag (10.02.21) innerhalb von 90 Minuten vier Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen, die unter dem Einfluss berauschender Mittel gefahren sind.

 

Um 09:15 Uhr wurde ein 24-jähriger Autofahrer in Tarp kontrolliert, der den Beamten bereits bekannt war. Um 09:20 Uhr hielt eine weitere Streife in Lürschau einen 19-Jährigen an. Dieser stand unter dem Einfluss von THC. Um 10:30 Uhr fiel ein 57-Jähriger in Eggebek auf, dessen Drogenvortest positiv war. Um 10:42 Uhr wurde ein 31-jähriger Fahrer eines (versicherungspflichtigen) E-Bikes in Schleswig kontrolliert. Auch er fuhr unter dem Einfluss von Drogen. 

Allen Vieren wurde eine Blutprobe entnommen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4835110 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt: Nach Dachstuhlbrand werden Zeugen gesucht

0.0 00 Sylt (ots) – Nach einem Feuer in einem Friesenhaus am Mittwochmorgen (10.02.21) in der Sonderburger Straße in Westerland sucht die Kriminalpolizei Zeugen. Die Brandursache ist unklar. Das Feuer war kurz nach 06:00 Uhr im Bereich des Dachstuhls bemerkt worden. Die drei Ferienwohnungen im Haus sind derzeit unbewohnt, so […]