POL-FL: Korrektur Datum Achtung, Achtung!! Aktuell wieder Betrugsmasche “Falsche Polizeibeamte”/Mehr als 20 Anrufe in einer Stunde!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Garding (ots) – Korrektur Datum!

Dienstag, 04.12.2018, 10.40 Uhr. Die Polizeistation in Garding
teilt mit, dass in der letzten Stunde mehr als 20 Anrufe von
Seniorinnen und Senioren eingegangen sind, die erklärten, soeben
angeblich von der Polizei in Garding angerufen worden zu sein.
Tatsächlich erschien im Display der Telefone eine ähnliche Rufnummer
wie die der richtigen Polizeistation. Angerufen wurden nur ältere
Menschen, deren Telefonnummern und Anschriften im Telefonbuch
verzeichnet sind. Der betrügerischen Anrufer erklärte den
Rentnerinnen und Rentnern, dass er in einem Einbruch ermitteln würde,
der in der Nachbarschaft stattgefunden habe. Er erkundigte sich dann,
in schlechtem Deutsch, nach Wertgegenständen und Bankvermögen.

Bitte seien Sie vorsichtig! Legen Sie den Hörer auf und rufen Sie
die richtige Polizei, auch gern über den Notruf 110 an. Informieren
Sie Nachbarn, Verwandte und Bekannte!

Wir bitten um Rundfunkdurchsage!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Tatverdächtiger nach der Auseinandersetzung in der Galerie in Untersuchungshaft - Weitere Zeugen gesucht!

0.0 00 Flensburg (ots) – Nach der Auseinandersetzung in der “Flensburg Galerie” am Samstagnachmittag (24.11.18) befindet sich ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Umfangreiche Ermittlungen des Kommissariats 2 begründen den Verdacht gegen einen 22-jährigen Syrer,der mit einem Messer einen 20-jährigen Mann lebensgefährlich und einen 19-Jährigen schwer verletzt haben soll. Die beiden Verletzten […]